Bürgerinformation zur möglichen Verlängerung der Linie 1


Am 12. Januar 2017 war im Schulzentrum Brauweiler eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema „Verkehr im Kölner Westen“. Eingeladen hatte die Bezirksverwaltung Lindenthal, Frau Bürgermeisterin Helga Blömer-Frerker und ihr Stellvertreten Roland Schüler. Mehr als 200 Besucher lauschten den Aufführungen von Roland Schüler, der nach einem historischen Abriss die mögliche Zukunft vorstellte.

Es geht um die Weiterführung der Stadtbahnlinie 1 von Weiden West nach Widdersdorf und Brauweiler und evtl. auch über Glessen nach Niederaußem. Die zahlreichen Fragen aus dem Publikum beantworteten Gunther Höhn von den KVB, Klaus Harzendorf, Amtsleiter Straßen- und Verkehrstechnik im neuen Verkehrsdezernat, Christian Schirmer, Amtsleiter ÖPNV im Rhein-Erft-Kreis und Markus Meurer, VCD. Die Veranstaltung war nicht ohne Grund in Brauweiler, organisiert von der CDU Brauweiler.

Es ist an der Zeit, die interkommunale Zusammenarbeit zu beleben und Hemmnisse abzubauen. Pulheim tut sich leider schwer mit einer Anbindung an den Kölner ÖPNV. Dies scheint mit ein Grund zu sein, dass die Probeverbindung nach Weiden West so lange auf sich warten ließ und die jetzt angebotenen Fahrzeiten so seltsam gewählt wurden, dass nach einer Fahrgastbefragung wohl die Einstellung der Linie zu befürchten ist. Die Weiterführung der Stadtbahnlinie 1 von Weiden West nach Widdersdorf ist beim Land beantragt und im Landesverkehrsplan eingetragen. Es ist zu hoffen, dass Pulheim dem Beispiel folgt und die Verbindung nach Brauweiler ebenfalls eintragen lässt. Nach Auskunft von Herrn Höhn sind zur Zeit beim Bund und beim Land noch Gelder für die Finanzierung von ÖPNV-Maßnahmen vorhanden. Es kommt jedoch auf die Verteilung an und darauf, ob entsprechende Pläne fertig bereitliegen.

Es wird weitere Informationsveranstaltung zu diesem Thema geben. Die Termine werden wir rechtzeitig bekannt gegeben.